Allgemeine Bedingungen


Forderungen zur Lenkung des Fahrzeuges
Der Mieter muss einen gültigen Führerschein mindestens seit 2 Jahren besitzen.
Das minimalste Alter zum Mieten eines Wagens ist 25 Jahre.
Die kürzeste Mietsperiode ist 24 Stunden.
Bei Verspätung von 60 Minuten und mehr, ohne Vorankündigung dem "Alexandrov Rent a car", bezahlt der Mietereinen ganzen Mietstag.

Bezahlungsweise - Die Bezahlung erfolgt beim Mieten des Wagens. "Alexandrov Rent a car" nimmt Bezahlung bar oder mit Kreditkarte VISA/Master Cart. Bei Bezahlung mit Kreditkarte werden 5 % Vermietungsprovision berechnet.

Kaution - Beim Erhalten des Wagens muss jeder Kunde einen Kaution von 100 bis 300 Euro bar oder mit Kreditkarte bezahlen.

Treibstoff - Die Kosten für Treibstoff während der Vermietung des Wagens sind auf Kosten des Mieters und sind in der Miete nicht eingefügt. Der Treibstoff im Benzinbehälter muss auf dem gleichen Stand wie erhalten zurückgebracht werden. Der fehlende Treibstoff wird je 1,5 Euro pro Liter bezahlt.

Versicherungen - In den Preislisten von "Alexandrov Rent a car" sind Haftpflichtversicherung, Versicherung auf die Plätze und Autokasko miteinbezogen. Die Versicherung des vermieteten Wagens deckt keine Schäden auf Reifen, Felgen, alle Teile im unteren Teil des Wagens und in der inneren Ausstattung des Wagens. Bei einer absichtlichen oder nachlässigen Beschädigung dieser Teile, bezahlt der Mieter 100% von ihrem Wert. Beim Fehlen eines Protokolls von der Straßenpolizei im Fall eines Diebstahls oder Autounfalls ist die Versicherung ungültig.

Gebühr Lieferung / Abholen - In der Arbeitszeit (von 8.30 bis 19.30 Uhr) wird die Lieferung oder das Abholen des Wagens am Flughafen Burgas je 5 Euro bezahlt, und außerhalb der Arbeitszeit 10 Euro in einer Richtung. Zusätzliche Gebühr bis Flughafen Varna in einer Richtung - 40 Euro und bis Flughafen Sofia - 100 Euro in einer Richtung.
Die Gebühr für die Lieferung oder das Abholen des Wagens bis 2 Stunden außerhalb der Arbeitszeit - 10 Euro, über 2 Stunden - 20 Euro.

Zweiter Fahrer - Gebühr von 10 Euro wird berechnet für jeden zusätzlichen Fahrer für die ganze Periode der Vermietung. Die Mitglieder einer Familie bezahlen keine Gebühr.

Fahrten ins Ausland - Die Wagen von "Alexandrov Rent a car" können außerhalb der Grenzen von Republik Bulgarien nicht gefahren werden.

Straßengebühren - Alle Strafzettel, Strafakten und andere Sanktionen, die bei einem Verstoß gegen die Verkehrsregeln und das Verkehrsgesetz von Republik Bulgarien während der Vermietung erhalten worden sind, werden nur von dem Mieter bezahlt.

Verantwortung des Mieters - Im Falle eines Autounfalls ist der Mieter verpflichtet, unverzüglich die Organe der Straßenpolizei zu benachrichtigen und ein Protokoll über die Schuld, Ursachen und die Schäden zu verlangen.das er dem Vermieter des Wagens vorlegen muss. Ohne Protokoll von der Straßenpolizei, bezahlt der Mieter 100% von den Schäden am Wagen. Bei einem Unfall auf Verschulden von dem Mieter, ist seine Verantwortung in Höhe von drei Mietstagen des Wagens. Wenn der Fahrer nach Alkoholkonsum oder Betäubungsmitteleinnahme den Wagen gefahren hat, und am Wagen Schäden verursacht hat, bezahlt er 100% von ihrem Wert. Bei Verlust von Felgen, Autoschlüssel mit Alarmanlage oder das Panell von CD Player, muss der Mieter ihren Wert bezahlen. Der Vermieter trägt keine Verantwortung bei Verlust von eingeschränkter oder völliger Leistungsfähigkeit oder bei Tod des Fahrers oder der Beifahrer im Wagen bei einem Autounfall oder bei einem anderen Vorfall während der Mietsperiode.